Umsetzung

1. Dahl´sener Wunsch-Punsch-Markt mit Abendbrot

Mit etwa 400 Besucher:innen war der „1. Dahl´sener WunschPunschMarkt“ ein voller Erfolg. Etwa 150 Liter alkoholfreier Punsch und 15 „Enkelbrote“ mit vegetarischen Aufstrichen wurden kostenfrei an die Gäste ausgegeben.
Das nachhaltige Enkelbrot von Malzers sowie ein Einkaufsgutschein als Gewinn für den besten WunschPunsch 2022 wurden von REWE-Lenk gespendet, Nachbarschaften und Vereine stellten mit viel Kreativität die verschiedenen Punsche her. Diese kamen bei den Gästen sehr gut an, sodass bereits um 17.30 Uhr die erste Punsch-Charge vergriffen war. Mit viel Engagement und Spontanität wurde von mehreren Akteuren schnell nachgekocht, besonderer Dank gehört hier den Aktiven des LDSV.
Fünf verschiedene Aufstriche wurden von den IfNuN-Vereinsmitgliedern produziert, etwa 1.000 Stullen wurden geschmiert und mit viel Begeisterung und Lob verzehrt.
Zahlreiche Weihnachtsdekogegenstände wechselten beim Dekotausch in der Bahnhofshalle ihre Besitzer:innen. Dank an alle Spender:innen! Das, was übrig blieb, übernimmt das Seniorenbüro in Linden, denn dort findet in dieser Woche ein Weihnachtsbasar statt.
Die Gesangsfreunde Ehrenfeld bekamen viel Applaus für ihren stimmungsvollen Auftakt für das Mitsingkonzert, das von vier Nachbarn mit Gitarren begleitet wurde.
Zum Abschluss wurde der „WunschPunsch 2022“ geehrt: Aus der Auswahl von acht Punschen wurde dem „HotPunsch“ der Nachbarinnen rund um Katrin Bick die goldene Punsch-Kelle verliehen.

Viele zufriedene Gäste nutzten auch die Möglichkeit, für die Tafel Bochum und für die weitere Arbeit der „Initiative für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit Bochum Dahlhausen e.V.“ zu spenden. Unterstützt wurde die Umsetzung des Festes durch die Förderung „2000 x 1000 € für das Engagement“.

nach oben

A
Plakat WunschPunsch

RuhrCleanUp am Samstag der 10. September

Für Dahlhausen haben wir beim RuhrCleanUp-Day am 10. September einen Aktion angemeldet. Von 10 bis 13 Uhr haben wir troz REgenwetter entlang der Ruhr in Dahlhausen zusammen mit DLRG und Angelverein ca. 350 kg Müll eingesammelt.
Im Frühjahr starten wir die nächste Müllsammelaktion. Aber auch bei unseren monatlichen Spaziergängen sammeln wir was nicht an den Wegesrand gehört.
Weiter Infos zur ruhrweiten Aktion gibt es unter: ruhrcleanup

nach oben

RuhrCleanUp

Nach dem gelungenen Frühstück im Mai luden wir am Samstag den 27.August zu Kaffee und Kuchen. Von 14 bis 18 Uhr waren wir auf dem Bahnhofsvorplatz (Otto-Wels-Platz) mit Infostand und Mitmachaktionen.

Bereits am 26. August 2022 war es wieder soweit. Das Umweltamt der Stadt Bochum richtete den 9. Langen Tag der Stadtnatur aus, und auch die IfNuN war dabei. Mit der StadtNahTour-Rallye für die ganze Familie und den Aktionen auf dem Bahnhofsvorplatz gab es wieder ein attraktives Programm für alle naturbegeisterten Menschen.

Zahlreiche Kuchen wurde von den aktiven Dahlhauser:innen gespendet. Dafür bedanken wir uns sehr. Unsere Kaffeegäste spendeten 100 € für die Tafel, die wir weiterleiten.

Wer unsere Rallye vom letzten Jahr machen möchte, findet diese hier:
IfNuN-Rallye 2021

nach oben

 .


1. Dahl´sener Nachbarschaftsfrühstück

Am Sonntag, den 1. Mai 2022 fand das erste Dahl´sener Nachbarschaftsfrühstück auf dem Bahnhofsvorplatz statt. Wir besorgten Tische, Bänke, Brötchen und machten Kaffee und Tee. Die Gäste brachten mit, was sie gerne auf dem Brötchen essen, sowie eigenes Geschirr und Besteck.

Los ging es um 11 Uhr. Bis 15 Uhr haben wir gemeinsam gefrühstückt, miteinander gesprochen und uns kennengelernt. Die Initiative für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit hat sich bei dieser Gelegenheit vorgestellt, ihre Aktivitäten bekannt gemacht und erfahren, welche Anliegen die Menschen in Dahlhausen haben.

80 Teilnehmende hatten sich angemeldet und kamen. Im Laufe das Tages fanden sich weitere Gäste spontan ein. Neben Kaffee und Tee gab es unter dem Motto “Dahl´sen schmeckt“ auch verschiedene selbstgemachte vegane Brotaufstriche sowie Hollertrunk zum Probieren für alle. 200 Brötchen spendete die Bäckerei Naber, wofür wir uns sehr herzlich bedanken.

Sehr gut wurde die Nachfrage zu Anliegen an und Ideen für Dahlhausen und das Bahnhofgebäude angenommen. Die Ergebnisse werden von uns ausgewertet und weitergetragen.

Mit dem großen Engagement der Vereinsmitglieder und zahlreicher, zum Teil spontaner Helferinnen und Helfer wurde die Veranstaltung bei herrlichstem Sonnenschein ein sehr gelungenes erstes Fest auf dem Bahnhofsvorplatz in diesem Jahr.

 

nach oben

Alt und Jung mit Spaß dabei


Dahl´sen blüht auf

Im Mai 2021 haben wir erstmals fünf Baumscheiben in der Eiberger Straße von starkwüchsigem Aufwuchs und Unrat befreit und mit einer regionalen Blumenwiesensaat eingesät. Das Saatgut hat uns freundlicherweise die Stadt Bochum zur Verfügung gestellt. Ein kleiner Hinweis zu der Aktion wurde am Baum angebracht.
Ab Juni gab es die ersten Blüten zu entdecken. Hier und da wurden danach Anwohner aktiv und pflegten, säten und pflanzten.

Seit April 2022 unterstützt REWE Lenk unsere Aktivität durch die Überlassung der nicht mehr zu verkaufenden Pflanzen. Diese werden von uns aufgepäppelt und ausgepflanzt. In der sommerlichen Hitzeperiode haben wir Gießaktionen mit Brunnen- oder Ruhrwasser durchgeführt.
Mittlerweile gibt es weitere Menschen, die sich um die Baumscheiben in Bochum-Dahlhausen
kümmern. Es dürfen gerne noch mehr werden!

 


Dahl´sen putzt

Seit März 2022 ist die IfNuN Patin des Umweltservice Bochum (USB). Daher werden uns auf Anfrage kostenfrei Müllbeutel und -zangen, Handschuhe und Warnwesten zur Verfügung gestellt.
Wer Lust und Zeit hat, seine Straße / sein Umfeld zu reinigen, kann sich einfach bei uns melden und bekommt eine Ausstattung. Die Abholung des gesammelten Mülls organisieren wir.

Am Samstag, den 26. März haben wir in einer gesonderten Aktion den „kleinen“ Dahlhauser Frühjahrsputz durchgeführt. Gesammelt wurde im Dreieck Dr.-C.-Otto-Straße, Am Ruhrort und Eiberger Straße. Weitere Infos siehe Flyer.

Wer über weitere Aktionen und Termine informiert werden möchte, kann uns gern eine Mail an info(at)ifnun.de senden.

nach oben

Sonntagsspaziergang

Einmal im Monat (in der Regel am 4. Sonntag im Monat) treffen sich Interessierte um 15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz zum Spaziergang durch Dahlhausen. Wir lernen uns besser kennen, tauschen Ideen und Erfahrungen aus, sammeln Früchte und nehmen ggf. das ein oder andere Stück Müll mit. Einfach spontan dazukommen, eine Anmeldung ist nicht nötig, aber möglich.

  • Bisherige Termine
    • 27.03. mit Ausflug zur KoFabrik
    • 17.04.
    • 08.05.
    • 21.08.
    • 18.09. Stadtteilspaziergang als Walk-Talk mit Ratsfrau Sonja Gräf
  • Nächste Termine:
    • 23.10.
    • 20.11.*
    • 18.12.*
    • 22.01.

*Termin wurden wegen Terminüberschneidungen vorschoben

Interessierte können sich unter info(at)ifnun.de melden und werden kurzfristig über Vereinsaktivitäten informiert.

nach oben

Infostand auf dem dahlhauser Wochenmarkt

Bei trockenem Wetter stehen wir am 2. Mittwoch im Monat mit unserem Stand auf dem dahlhauser Wochenmarkt und informieren über Ziele und Aktivitäten der IfNuN. Außerdem gibt es gelegentlich Köstlichkeiten aus Dahlhausen zu probieren oder selbstgemachtes zu entdecken.

nach obeni

Offene Treffen

Mit einem Klick auf die Termine unten findest Du einen Bericht zu dem Treffen. Hast Du Interesse, an den offenen Treffen teilzunehmen?  Schick uns eine kurze Email an info(at)ifnun.de und du bekommst eine Einladung zum nächsten Treffen.

  1. Treffen am 24. Sep. 2021
    Kennenlernen und Infos zu Zielen und Aktivitäten des Vereins
  2. Treffen am 29. Okt. 2021
    Planung Marktstand etc.
  3. Treffen am 19. Nov. 2021
    Planung des 1. Dahlhauser Wunsch-Punsch-Marktes
  4. Treffen am 18. März 2021
    Informationsveranstaltung zu Rad- und Fußverkehr mit dem Nahmobilitätsbeauftragten der Stadt Bochum Herrn Olschowy
  5. Treffen am 28. Oktober 2022
    Kennenlernen und Infos zu Zielen und Aktivitäten des Vereins sowie
    Vorbereitung des WunschPunschMarktes.

nach oben

Teilnahme am "8. Langen Tag der Stadtnatur" 

Freitag, 3. und Samstag, 4. September 2021
Geeignet für: Menschen von 10 bis 99 Jahren, Familien, etc.

Mit der StadtNahTour-Rallye bieten wir dauerhaft eine Natur-Entdeckungs- und Rätseltour für Groß und Klein mit vielen aktiven Aufgaben rund um das Thema „Natur erleben“ in Dahlhausen an. Die Tour führt an besondere Orte in und um Dahlhausen herum. Sie fordert auf, Naturschätze und Naturphänomene zu entdecken und zu untersuchen. Der “Lange Tag der Stadtnatur“ wird jährlich vom Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum organisiert.
 
Die Rallye kann eigenständig durchgeführt werden. Dazu muss der Rallyebogen heruntergeladen und ausgedruckt werden. Er weist zu Orten und beinhaltet Aufgaben, die es zu lösen gilt.
 
Wer möchte, kann durch Einsenden des Rallyebogens per Mail oder per Post an die „Initiative für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit Bochum-Dahlhausen e. V.“ an einem Gewinnspiel teilnehmen. Einsendeschluss ist der 18. September 2021. Zu gewinnen gibt es vier spannende Naturführungen in Dahlhausen für Gruppen mit maximal 10 Personen nach Terminabsprache. Die Durchführung der Rallye erfolgt auf eigene Gefahr.
Es werden benötigt: Rallyebogen, feste Unterlage, Stift.
 
Am Samstag, den 4. September 2021 gab es in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zusätzlich einen Stand des Vereins auf dem Bahnhofsvorplatz. Dort fanden Aktionen zum Mitmachen und Entdecken statt. So wurden Windspiele und lustige Hampelmännchen aus Staudenköterich gebastelt und gleichzeitig wurde über die Problematik der sich stetig ausbreitenden Pflanze informiert. Erneut wurden Unterschriften für den Radentscheid gesammelt, und Interessierte konnten sich über den Verein informieren.
Zudem boten “Findelpflanzen“, eine „Zu-verschenken-Kiste“, die Kreidemal-Aktion und “Baumgespräche“ verschiedenen Gästen Anlass zu verweilen.


Radentscheid Bochum

Wir unterstützen den Radentscheid Bochum und sind offizielle Sammelstelle in Dahlhausen. Bei uns gibt es ab April Unterschriftenbögen und Infomaterial. Wir sammeln selber, sprechen weitere Akteure hier im Südwesten an und freuen uns auf Unterstützung.

nach oben


Müll vermeiden

Weniger Werbung, weniger Wurfsendungen  =  weniger Müll

Wöchentlich landen ungefragt Werbungen, Infos und Publikationen in unseren Postkästen. Wir haben bereits gegengesteuert und Informationen für die Boten an die Briefkästen oder Zeitungsröhren geklebt. Macht auch mit!

Wir haben für euch kleine Aufkleber (12 x 4 cm) für den einzelnen Haushalt bzw. Postkasten und große Aufkleber für alle Nachbarn im Mehrfamilienhaus (21 x 15 cm).

Sendet uns eure Adresse, und wir werfen euch einen Aufkleber ein. Sendet uns gern ein Bild von eurem angebrachten Aufkleber und berichtet uns, wie viele Wurfsendungen ihr vermeidet.

nach oben

Planung

Dahlhausener Fachgeschäft für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit

Mit dem “DaFaNuN“ soll ein unkonventioneller Treffpunkt im Ortskern zur analogen Vernetzung entstehen. Den wollen wir gemeinsam mit euch engagierten und interessierten Menschen aus Dahlhausen und Umgebung aufbauen und gestalten. Dort könnt ihr eure Ideen einbringen, aktiv werden und Mitgestalter*innen finden. Natürlich wird es auch möglich sein, auf ein Gespräch oder ein Getränk hereinzukommen und Kontakte zu knüpfen. Wir suchen zurzeit im Ortskern gelegene, passende Räumlichkeiten. Optimal wäre ein Ladenlokal im Zentrum von Dahlhausen mit einer guter Außenwirkung, ca. 100 qm groß, mit Toiletten und großem Fenster zur Straße.

Ihr habt Ideen dazu und möchtet mitmachen – thematisch oder gestalterisch? Oder wünscht ihr euch mehr Informationen?
Sendet uns ein Mail an: info(at)ifnun.de

Tipp: Das Vorbild für unser Fachgeschäft ist das „Fachgeschäft für Stadtwandel“ in Essen Holsterhausen.
Einen Film dazu gibt es hier.

nach oben


Hasel-NuN

Die Haselnuss-Challenge

An vielen Straßen von Bochum stehen Haselbäume oder Baumhaseln (Corylus colurna), und Jahr für Jahr kehrt die Straßenreinigung die Haselnüsse kiloweise von unseren Straßen.

Im Herbst 2020 haben wir einen kleinen Teil der Haselnüsse in der Eiberger Straße gesammelt. Es kamen ca.15 kg zusammen. Wer im Herbst aufmerksam durch die Straßen geht, wird sehen, dass sich die Vögel sehr über die durch Autos „geknackten“ Nüsse freuen – doch die meisten werden von der Straßenreinigung weggefegt.
Dabei sind diese Nüsse feinste regionale Bioware und können Mensch und Tier als Nahrung dienen. Darum möchten wir zu einem Haselnuss-Sammelwettbewerb in Bochum-Dahlausen und Umgebung aufrufen: Gruppen sollen sich finden und gemeinsam sammeln. Die Fleißigsten erhalten einen Preis!

Um diesen Wettbewerb umzusetzen, muss noch einiges passieren. Wer Lust hat bei diesem auch unter Coranabedingungen möglichen Projekt mitzumachen, meldet sich unter info(at)ifnun.de  mit dem Stichwort: „Haselnuss“

Tipp: Bei mundraub.org findest du eine Karte, in der Ernteorte eingetragen sind und in die du selbst Haselbäume und andere Ernteorte eintragen kannst.

nach oben