Unsere Projekte

Aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen sind auch wir ausgebremst und können zurzeit nur wenige kleine Ideen verwirklichen.

Die folgenden Projekte und Aktionen befinden sich in:

Bei allem was wir tun freuen wir uns über Menschen, die Lust haben mitzumachen.

Umsetzung

Zweites offenes Treffen

Das „Zweite offene Treffen“ findet am Freitag, den 29.10.2021, wieder um 19.30 Uhr im Clubhaus des Linden-Dahlhauser-Schwimmvereins (LDSV), Ruhrmühle 1, 44879 Bochum, statt.

Unsere Hauptthemen für diesen Abend sind:

  • Märkte in Dahlhausen
  • Vorweihnachtliches Event

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen unter info@ifnun.de!

Erstes offenes Treffen

Am Freitag, den 24. September 2021 fand unser erstes „offenes Treffen“ statt. Da wir bisher kein eigenes Vereinsheim haben, freuten wir uns sehr, dass wir im Clubhaus des Linden-Dahlhauser-Schwimmvereins (LDSV), Ruhrmühle 1, 44879 Bochum, zu Gast sein durften.
Alle, die sich in Dahlhausen für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit einsetzen oder das tun möchten, waren herzlich eingeladen.

Die IfNuN-Vereinsmitglieder stellten sich selbst sowie die Ideen und Pläne des Vereins vor und hörten, welche Themen von den Gästen vorgebracht wurden. Von den 15 Teilnehmenden wurde großes Interesse an den Zielen des Vereins bekundet. Folgende Themen und Aktionen wurden diskutiert (Informationen zur Umsetzung der Anregungen sind kursiv vermerkt):


nach oben

 

  • Wochenmarkt beleben
    Wir werden ab sofort regelmäßig mit unserem IfNuN-Info-Bike am Markt und demnächst vielleicht mit einem Marktstand teilnehmen. Der Verkauf von „Nichtlebensmitteln“ ist möglich. Der Preis für die Teilnahme mit einem 5-Meter-Stand beträgt für uns zunächst 10 €.

  • Abendmarkt oder Sonntagsmarkt initiieren/durchführen
    Nach einer ersten Nachfrage bei Bo-Marketing warten wir noch auf eine Rückmeldung.

  • Am Weihnachtsmarkt teilnehmen
    Der Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Wir prüfen noch, ob wir ein alternatives Format als „vorweihnachtliches Event“ ohne vorwiegenden Verkaufscharakter umsetzen können. Zu unserem nächsten Treffen haben wir Herr Botterbusch eingeladen, der in den letzten Jahren den Dahlhauser Weihnachtsmarkt organisiert hat.

  • Regelmäßige Treffen, z.B. Spielabende, gemeinsames Kochen, Müllsammelaktionen veranstalten

  • Die „offenen Treffen“ unter ein spezielles Thema stellen
    Wird für unser nächstes Treffen umgesetzt: das Thema ist „Märkte“ bzw. „vorweihnachtliches Event“.

  • Beim Projekt „Bank:Verbindungen“ aktiv werden (dabei handelt es sich um ein Angebot an Menschen, die unter Einsamkeit leiden; zu einer bestimmten Zeit auf einer festgelegten Bank stehen Ehrenamtliche für Gespräche zur Verfügung)
    Ein Teilnehmer will demnächst aktiv werden und Informationen an unseren Verein weitergeben. Das Angebot der „Bank:Verbindungen“ werden wir über unsere Vereinswebseite publik machen.

  • Vegetarische Aufstriche herstellen
    Eine kleine Gruppe von Teilnehmenden hat sich zu einem ersten Test privat verabredet. Mit passenden Räumlichkeiten könnten wir das auch gern für eine größere Gruppe anbieten und die Erzeugnisse ggf. zum Probieren auf dem Marktplatz zur Verfügung stellen.

Neben den vereinseigenen Themen konnten auch zahlreiche Informationen über andere Einrichtungen in Dahlhausen an Interessierte weitergegeben werden. So informierten wir u.a. darüber, dass im Mehrgenerationenhauses der Ifak am Ruhrort regelmäßig Kaffee und Kuchen angeboten werden. Auch welche Angebote den Mitgliedern des Schwimmvereins offenstehen, wurde vermittelt. Ebenso konnten wir über den derzeitigen Kenntnisstand bezüglich der Zukunft des Bahnhofsgebäudes informieren. Für einige Gäste war schon der Besuch des LDSV-Clubhauses eine bereichernde Erweiterung ihres Dahlhausen-Bildes.

Ein nächstes Treffen ist für Freitag, den 29.10.2021, wieder um 19.30 Uhr im Clubhaus des Linden-Dahlhauser-Schwimmvereins (LDSV), Ruhrmühle 1, 44879 Bochum, geplant. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen unter info@ifnun.de!

nach oben

Teilnahme am "8. Langen Tag der Stadtnatur" 

 

Freitag, 3. und Samstag, 4. September 2021
Geeignet für: Menschen von 10 bis 99 Jahren, Familien, etc.

Mit der stadtNAHtour bieten wir dauerhaft eine Natur-Entdeckungsrallye für Groß und Klein mit vielen aktiven Aufgaben rund um das Thema „Natur erleben“ in Dahlhausen an. Die Tour führt an besondere Orte in und um Dahlhausen herum. Sie fordert auf, Naturschätze und Naturphänomene zu entdecken und zu untersuchen. Der “Lange Tag der Stadtnatur“ wird jährlich vom Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum organisiert.
 
Die Rallye kann eigenständig durchgeführt werden. Dazu muss der Rallyebogen heruntergeladen und ausgedruckt werden. Er weist zu Orten und beinhaltet Aufgaben, die es zu lösen gilt.
 
Wer möchte, kann durch Einsenden des Rallyebogens per Mail oder per Post an die „Initiative für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit Bochum-Dahlhausen e. V.“ an einem Gewinnspiel teilnehmen. Einsendeschluss ist der 18. September 2021. Zu gewinnen gibt es vier spannende Naturführungen in Dahlhausen für Gruppen mit maximal 10 Personen nach Terminabsprache. Die Durchführung der Rallye erfolgt auf eigene Gefahr.
Es werden benötigt: Rallyebogen, feste Unterlage, Stift.
 
Am Samstag, den 4. September 2021 gab es in der Zeit von 12 bis 17 Uhr zusätzlich einen Stand des Vereins auf dem Bahnhofsvorplatz. Dort fanden Aktionen zum Mitmachen und Entdecken statt. So wurden Windspiele und lustige Hampelmännchen aus Staudenköterich gebastelt und gleichzeitig wurde über die Problematik der sich stetig ausbreitenden Pflanze informiert. Erneut wurden Unterschriften für den Radentscheid gesammelt, und Interessierte konnten sich über den Verein informieren.
Zudem boten “Findelpflanzen“, eine „Zu-verschenken-Kiste“, die Kreidemal-Aktion und “Baumgespräche“ verschiedenen Gästen Anlass zu verweilen.


Radentscheid Bochum

Wir unterstützen den Radentscheid Bochum und sind offizielle Sammelstelle in Dahlhausen. Bei uns gibt es ab April Unterschriftenbögen und Infomaterial. Wir sammeln selber, sprechen weitere Akteure hier im Südwesten an und freuen uns auf Unterstützung.

nach oben


Pflegeaktion

Am Sonntag, den 26. Mai 2021 haben wir fünf Baumscheiben in der Eiberger Straße von starkwüchsigem Aufwuchs und Unrat befreit und mit einer regionalen Blumenwiesensaat eingesät. Das Saatgut hat uns freundlicherweise die Stadt Bochum zur Verfügung gestellt. Ein kleiner Hinweis zu der Aktion wurde angebracht.
Ab Juni gab es die ersten Blüten zu entdecken. Hier und da wurden danach Anwohner aktiv und pflegten, säten und pflanzten.
Mittlerweile gibt es weitere Menschen, die sich um die Baumscheiben in Bochum-Dahlhausen bemühen wollen. Es dürfen gern noch mehr werden!

 


Müll vermeiden

Weniger Werbung, weniger Wurfsendungen  =  weniger Müll

Wöchentlich landen ungefragt Werbungen, Infos und Publikationen in unseren Postkästen. Wir haben bereits gegengesteuert und Informationen für die Boten an die Briefkästen oder Zeitungsröhren geklebt. Macht auch mit!

Wir haben für euch kleine Aufkleber (12 x 4 cm) für den einzelnen Haushalt bzw. Postkasten und große Aufkleber für alle Nachbarn im Mehrfamilienhaus (21 x 15 cm).

Sendet uns eure Adresse, und wir werfen euch einen Aufkleber ein. Sendet uns gern ein Bild von eurem angebrachten Aufkleber und berichtet uns, wie viele Wurfsendungen ihr vermeidet.

nach oben

Planung

Dahlhausener Fachgeschäft für Nachbarschaft und Nachhaltigkeit

Mit dem “DaFaNuN“ soll ein unkonventioneller Treffpunkt im Ortskern zur analogen Vernetzung entstehen. Den wollen wir gemeinsam mit euch engagierten und interessierten Menschen aus Dahlhausen und Umgebung aufbauen und gestalten. Dort könnt ihr eure Ideen einbringen, aktiv werden und Mitgestalter*innen finden. Natürlich wird es auch möglich sein, auf ein Gespräch oder ein Getränk hereinzukommen und Kontakte zu knüpfen. Wir suchen zurzeit im Ortskern gelegene, passende Räumlichkeiten. Optimal wäre ein Ladenlokal im Zentrum von Dahlhausen mit einer guter Außenwirkung, ca. 100 qm groß, mit Toiletten und großem Fenster zur Straße.

Ihr habt Ideen dazu und möchtet mitmachen – thematisch oder gestalterisch? Oder wünscht ihr euch mehr Informationen?
Sendet uns ein Mail an: info(at)ifnun.de

Tipp: Das Vorbild für unser Fachgeschäft ist das „Fachgeschäft für Stadtwandel“ in Essen Holsterhausen.
Einen Film dazu gibt es hier.

nach oben


Hasel-NuN

Die Haselnuss-Challenge

An vielen Straßen von Bochum stehen Haselbäume oder Baumhaseln (Corylus colurna), und Jahr für Jahr kehrt die Straßenreinigung die Haselnüsse kiloweise von unseren Straßen.

Im Herbst 2020 haben wir einen kleinen Teil der Haselnüsse in der Eiberger Straße gesammelt. Es kamen ca.15 kg zusammen. Wer im Herbst aufmerksam durch die Straßen geht, wird sehen, dass sich die Vögel sehr über die durch Autos „geknackten“ Nüsse freuen – doch die meisten werden von der Straßenreinigung weggefegt.
Dabei sind diese Nüsse feinste regionale Bioware und können Mensch und Tier als Nahrung dienen. Darum möchten wir zu einem Haselnuss-Sammelwettbewerb in Bochum-Dahlausen und Umgebung aufrufen: Gruppen sollen sich finden und gemeinsam sammeln. Die Fleißigsten erhalten einen Preis!

Um diesen Wettbewerb umzusetzen, muss noch einiges passieren. Wer Lust hat bei diesem auch unter Coranabedingungen möglichen Projekt mitzumachen, meldet sich unter info(at)ifnun.de  mit dem Stichwort: „Haselnuss“

Tipp: Bei mundraub.org findest du eine Karte, in der Ernteorte eingetragen sind und in die du selbst Haselbäume und andere Ernteorte eintragen kannst.

nach oben